Bayerische Beamtenkasse Private Krankenversicherung Test

Bayerische Beamtenkasse Private Krankenversicherung Test-Ein Bayerische Beamtenkasse Private Krankenversicherung Test ist hilfreich, um die Tarife der PKV zu beleuchten und den richtigen Tarif für sich selbst zu finden. Die Beamtenkrankenkasse bietet gute Leistungen, die auch in Tests gut abgeschnitten hat, gemeinsam mit einem moderaten Beitrag, der optimal auf die eigenen Anforderungen zugeschnitten ist. Wir haben uns Tests wie Focus und Stiftung Warentest angesehen und erläutern, welchen Platz die Versicherung für Angestellte, Beamte und Selbständige bietet und was sie sonst für ihre Kunden bereithält.

Hier können Sie die Konditionen der besten Krankenversicherungen einschließlich der aktuellen Testsieger vergleichen.

DISQ testet die besten Pflegeversicherungen

  • 1 Hallesche 89,2 sehr gut
  • 2 Hanse-Merkur 87,6 sehr gut
  • 3 DKV 83,4 sehr gut
  • 4 Württembergische 82,8 sehr gut
  • 5 Deutscher Ring 82,7 sehr gut
  • 5 Signal Iduna 82,7 sehr gut
  • 7 Axa 82,0 sehr gut
  • 8 Gothaer 81,4 sehr gut
  • 9 HUK-Coburg 79,7 gut
  • 10 Münchener Verein 79,6 gut
  • 11 Pax Familienfürsorge 77,4 gut
  • 12 Continentale 77,2 gut
  • 13 Allianz 77,1 gut
  • 14 Deutsche Familienversicherung 76,8 gut
  • 14 Domcura 76,8 gut
  • 16 Bayerische Beamtenkrankenkasse 75,1 gut
  • 16 UKV 75,1 gut
  • 18 Central 70,1 gut
  • 19 Concordia 69,2 befriedigend
  • 20 Vigo Krankenversicherung 68,9 befriedigend
  • 21 Nürnberger 68,5 befriedigend
  • 22 Süddeutsche 68,1 befriedigend
  • 23 Barmenia 68,0 befriedigend
  • 24 Universa 67,2 befriedigend
  • 25 R+V 66,8 befriedigend
  • 26 LVM 65,6 befriedigend

Jetzt Vergleich anfordern >

Ökotest testet PKV Tarife: Bayrische Beamtenkasse leider nicht vertreten

Anbieteralter Tarifneuer Tarif
Allianz 703, 720, 741 704, 720, 742 oder AM-B90
Alte Oldenburger A 106, K 20, Z 100/80 A 118, K 20, Z 100/80
ARAG 203/ 240 / 529 21P80, 240, 549
AXA AM (100) , K2, Z100S oder 140-N, 342-N, Z100S-NKG2-N oder VITAL 250, VITAL-Z
Barmenia VA01, VS200, VS300, VD 100 VC2
Concordia AV1, SV2, ZV1 AV3+VVPLUS, SV2, ZV1
ContinentaleSB 500, S IV/2 , Z5 CS2Plus oder Business
Deutscher Ring A11, S11, D100 Esprit
DEVK AM-V1, ST-V2+ST-V3, ZE-V AM-V3, ST-V2+ST-V3,ZE-V
DKV AD1, SD2, ZD3 oder AM2, SM6, ZM3Optimed O1P+K2B oder M4-BR1

Kompakttarife

Anbieteralter Tarifneuer Tarif
Barmenia VC 2 P PRIM2+ oder Easyflex clinic2+
Central EKN 250 Comfort1
Debeka PN, PNZ PNSI
Hallesche NK 3 NK1
Württembergische K300 K 1200

Bayerische Beamtenkasse Private Krankenversicherung Test: Die Voraussetzungen

Ein Wechsel in die private Krankenversicherung ist nur unter bestimmten Umständen möglich. Nicht jeder kann wechseln. Die Voraussetzungen beinhalten die folgenden Vorgaben, die sogar gesetzlich festgelegt sind:

  • ein Höchstalter von 55 Jahren
  • Angestellte
  • Status als Selbständiger oder Freiberufler
  • Beamte oder Beamtenanwärter
  • Student oder Studentin

Insgesamt ist es wichtig, dass keinerlei Versicherungspflicht für den Antragsteller vorliegt. Nur so kann man sich über die private Krankenversicherung absichern lassen. Für Angestellte gilt außerdem, dass sie danach streben müssen, auch im nächsten Jahr wieder mehr zu verdienen, da die Grenze jährlich erhöht wird und andernfalls wieder eine Versicherungspflicht vorliegt. Das bedeutet dann auch den Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenkasse.

Jetzt Vergleich anfordern >

Die Tarife im Vergleich 2018

Die Bayerische Beamtenkasse bietet für Interessenten unterschiedliche Tarife an, die den Anforderungen angemessen sind. Die unterschiedlichen Berufsgruppen für die private Krankenversicherung der Bayerische Beamtenkasse umfassen:

  • Arbeitnehmer
  • Selbständige
  • Beamte und Beamtenanwärter

Jede Berufsgruppe beinhaltet mehrere Tarife, die jeweils eine Grundabsicherung und eine Comfortvariante für den Antragsteller bieten. So kann sich jeder angemessen absichern und erhält die Leistungen, die er für seinen Bedarf benötigt. Der Selbstbehalt fällt, je nach Tarif, unterschiedlich aus, womit sich auch der Beitrag entsprechend beeinflussen lässt. Zu den regulären Leistungen der Bayerische Beamtenkasse gehören:

  • 100 Prozent Abdeckung bei ambulanten und stationären Behandlungen
  • Heilpraktikerleistungen inklusive
  • hohe zahnärztliche Leistungen bei Zahnbehandlungen und Zahnersatz
  • freie Arzt- und Krankenhauswahl

Für diejenigen, deren Budget etwas geringer ausfällt, lässt sich auch ein günstiger Tarife finden, der mit angemessenen Leistungen ausgestattet ist. Innerhalb dieses Tarifs ist man beim Arzt Privatpatient, bei stationärer Behandlung wird eine gesetzliche Übernahme der Kosten über die private Krankenversicherung der Bayerische Beamtenkasse eingeleitet. Weitere Informationen zu Anbietern gibt es auch auf http://pkv-testsieger.org.

Bei der Stiftung Warentest

Die Bayerische Beamtenkasse nahm 2014 am aktuellen Test der Stiftung Warentest teil, in dem das Institut sowohl die Tarife für Angestellte, Beamte und Selbständige überprüfte. Im Test traten insgesamt vier Tarifkombinationen für die private Krankenversicherung der Bayerische Beamtenkasse an. Die Ergebnisse für die private Krankenversicherung der Bayerische Beamtenkasse waren wie folgt:

  • Beamte: B 20k/2, B 30/2 + ZE 50 – ausreichend (3,6)
  • Angestellte: GC 300, VitalPlus + Zahn 2 + TA43 – befriedigend (2,8)
  • Selbständige: GC 900S, VitalPlus + Zahn 2 + TAF29 – gut (1,7)
  • Selbständige: GC 900S, VitalPlus + Zahn 2 + TAG29 – gut (2,2)

Anhand von diesem Test kann man sehen, wie stark der Einfluss der jeweiligen Berufsgruppe auf die Bewertung einwirkt. Allerdings muss man sich in diesem Test über die private Krankenversicherung auch vor Augen führen, dass hierfür Modellkunden verwendet wurden. Das bedeutet, dass nicht unbedingt die jeweiligen Bedingungen mit den eigenen Ansprüchen und Forderungen an die private Krankenversicherung übereinstimmen. Daher ist ein eigener Test in jedem Fall zu empfehlen, anhand dessen man sich dann orientieren kann, um die richtige Versicherung zu finden.

Weitere Testberichte von Analyse- und Ratingagenturen

Wichtige Analysehäuser wie Morgen & Morgen, Standard & Poor’s und weitere erstellen jährlich einen fundierten Test über die private Krankenversicherung, an dem man sich sehr gut orientieren kann. Mit diesem Test erhält man nicht nur die Ergebnisse über die jeweiligen Leistungen, sondern erfährt auch noch etwas über das Unternehmen selbst, seine Finanzstärke und weiteres. Hier waren die Bewertungen im Test über die private Krankenversicherung wie folgt:

  • Standard & Poor’s: A+ – sehr gut
  • Morgen & Morgen: sehr gut
  • DSFI – A+ (2,4)

Insgesamt war die Bayerische Beamtenkasse über ihre Private Krankenversicherung immer vorne mit dabei, wenn es um eine gute Unternehmensqualität und eine ausgewogene Serviceleistung ging. Auch dieser Test dient einer guten Orientierung, um die private Krankenversicherung der Bayerische Beamtenkasse kennenzulernen. Alles zum Anbieterwechsel erfahren Sie hier.

Jetzt Vergleich anfordern >

Studie online bei DISQ

Das Deutsche Institut für Service Qualität hat 2015 einen Test über die private Krankenversicherung unternommen und dabei 20 Anbieter getestet. Leider kam die Bayerische Beamtenkasse nur auf Platz 20 von 20 und erhielt mit 50,9 Punkten die Note ‚ausreichend‘. Auch bei der Leistungsanalyse im Test erreichte die Bayerische Beamtenkasse nur ‚ausreichend‘, ebenso in der Serviceanalyse. Allerdings konnte in diesem Test auch festgestellt werden, dass sich bei allen Teilnehmern der Kontakt zu Kunden erheblich verbessert hat, also auch bei der BBKK.

Gutes Ergebnis bei Focus Money zu Unisex-Tarifen

Bei Focus Money wurde 2013 ein weiterer Test unternommen, der die Bayerische Beamtenkasse als fairsten Vollversicherer bezeichnete und ihr die Note ’sehr gut‘ verlieht. Im Test für die private Krankenversicherung traten damals etwa 30 große Versicherungsunternehmen an, wogegen sich die BBK sehr gut durchsetzen konnte. Generell sieht man auch hier wieder, dass die Ergebnisse durchaus unterschiedlich sein können, weswegen sich ein Test grundsätzlich lohnt, den man per Online Rechner und dazu auch noch völlig anonym unternehmen kann.

Im Detail

Die Bayerische Beamtenkasse gehört mit zur Versicherungskammer Bayern, die eine Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts mit Sitz in München ist. Sie ist bundeweit der größte öffentliche Versicherer und wurde im Jahr 1811 gegründet. Zunächst als königliche Brandversicherungskammer tätig, hat sich die BBK bis heute stark verbreitet und bietet Versicherungen jeglicher Art an. Erst im Jahr 2000 entwarf sie das Konzept für die private Krankenversicherung und etabliert sich seitdem auf dem deutschen Markt der Versicherungen.

Bayerische Beamtenkasse Private Krankenversicherung Test

Ein Bayerische Beamtenkasse Private Krankenversicherung Test ist empfehlenswert, wenn man nach einer guten PKV und den richtigen Tarife sucht. Gute Leistungen bescheinigen die Tests, ebenso einen angemessenen Beitrag, der optimal abgestimmt ist. Bei Focus und in anderen Tests erzielen die bayerischen Versicherer durchschnittliche bis gute Ergebnisse, für alle Kunden. Seien es Angestellte, Selbständige oder Beamte, ein guter Versicherungsschutz ist garantiert. Die BBKK wird überwiegend mit einer ordentlichen Bewertung ausgezeichnet.

Jetzt Vergleich anfordern >

Kontakt zum Unternehmen:

Sitz der Gesellschaften:
München

Hauptverwaltung:
Maximilianstraße 53
80530 München

Telefon: 089-21-60-0
Telefax: 089-21-60-27-14
E-Mail: service@vbk.de
Web: www.versicherungskammer-bayern.de