PKV Upgrade Test

Kunden, die bereits bei einer privaten Krankenversicherung versichert sind, können bei PKV Upgrade ein „Uprgrade“ (zu deutsch: Aufwertung) ihrer Versicherung durchführen. Dies bedeutet eine sogenannte Höherversicherung und weitere Leistungen. Außerdem soll PKV Upgrade ohne Neuabschluss, ohne Tarifwechsel und völlig kostenfrei erfolgen. Ein PKV Upgrade Test wird Ihnen allerdings den besten Überblick darüber verschaffen, ob die Mitgliedschaft bei der PKV Upgrade Community tatsächlich von Vorteil ist oder nicht.

Hier können Sie die Konditionen der besten Krankenversicherungen einschließlich der aktuellen Testsieger vergleichen.

Ist der Tarifwechsel gesetzlich erlaubt

Laut dem Paragraf 204 (VVG) haben die Versicherten das Recht in alle gleichartigen Tarife zu wechseln. Dabei findet der Wechsel unter Mitnahme der Alterungsrückstellung statt. Insofern beim Zieltarif Mehrleistungen als beim bestehenden Tarif geboten werden, so kann der Versicherer eventuell einen Risikozuschlag oder eine erneute Gesundheitsprüfung verlangen. Der Versicherte bleibt jedoch auf dem jetzigen Tarif-Niveau, falls er auf diese Mehrleistungen verzichtet. Neben dem Basis- oder Standardtarif muss der Versicherer dem Versicherten einen alternativen Vorschlag unterbreiten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vorteile von PKV Upgrade

Versicherer, die schon Mitglied bei PKV Upgrade sind

Einige Versicherer sind schon PKV Upgrade Partner. Der folgende Überblick zeigt die Versicherer, die bereits in der Upgrade Community sind:

  • DKV
  • Hallesche
  • Hanse Merkur Reisversicherungs AG
  • Nürnberger Versicherung
  • R+V
  • SDK
  • Signal Iduna
  • Universa Versicherungen
  • ARAG
  • AXA
  • Versicherungskammer Bayern
  • Gothaer
  • Münchner Verein
  • Allianz
  • Barmenia Versicherungen
  • Die Continentale
  • Deutscher Ring Krankenversicherungen AG
  • Inter Versicherungen
  • Provinzial
  • Alte Oldenburger
  • LKH Landeskrankenhilfe
  • DBV
DKV lockt mit einem Privat-Upgrade

Die Deutsche Krankenversicherung ist mit einer neuen Zusatzversicherung auf den Markt gekommen. Diese stellt die Kassenpatienten mit Privatversicherten gleich beziehungsweise der Krankenversicherungsschutz wird aufgrund der neuen Police bei DKV mit dem Schutz der Privatversicherten gleichgestellt. Versicherte wählen bei ihrer Krankenkasse die Kostenerstattung mit der neuen Police. Die Rechnung wird bei der Krankenkasse, die ihren Anteil übernimmt, eingereicht. Anschließend wird die DKV den Rest tragen. Mehr zu den Erfahrungen mit dem Standardtarif

Wo sich Upgrades lohnen können
  • Versicherer Fitch Standard & Poor’s Moody’s
    AachenMünchener Lebensversicherung AG A- A- A3
    Allianz Lebensversicherungs-AG AA AA Aa3
    Alte Leipziger Lebensversicherung a.G. A+ A
    AXA Lebensversicherungs AG AA- AA- Aa3
    Bayern Lebensversicherung AG A+
    Condor-Lebensversicherungs-AG AA
    Cosmos Lebensversicherungs-AG A- A A3
    DBV Deutsche Beamtenversicherung Lebensversicherung AADeutsche
    Ärzteversicherung AG AA- A+
    DEVK Deutsche Eisenbahn Versicherung Lebensversicherungsverein a.G. A+ A+
    DEVK Versicherungen A+ A+
    Dialog Lebensversicherungs-AG A- A3
    Ergo Direkt Lebensversicherung AG A+
    Generali Lebensversicherung A- A- A3
    Gothaer Lebensversicherung AG A AHannoversche
    Lebensversicherung AG A+
    HDI Lebensversicherung AG A+
    Itzehoer Lebensversicherung AG BBBpi
    Lebensversicherung von 1871 a.G. München A+
    Neue Leben Versicherungs AG A+
    Nürnberger Lebensversicherungs AG A+ A
    Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg A+
    PB Lebensversicherung AG A
    Provinzial Leben AAR+V
    Lebensversicherung a. G. AA
    R+V Lebensversicherung AG AA
    Saarland Lebensversicherung AG A+
    Stuttgarter Lebensversicherungs AG A
    Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland A
    Targo Lebensversicherung AG A+
    Volkswohl-Bund Lebensversicherung a.G. A
    Vorsorge Lebensversicherungs AG AA
    Westfälische Provinzial Lebensversicherungs AG AAWGV-Schwäbische
    Lebensversicherung AG Api
    Württembergische Versicherung AG AZurich
    Deutscher Herold Lebensversicherung AG A1

Warum ein PKV Upgrade zu empfehlen ist

Angestellte und Arbeitnehmer, die weniger als 4.012,50 Euro verdienen müssen sich über eine GKV krankenversichern. In der regel erhalten sie lediglich eine Standardversorgung. Der Kassenpatient muss allerdings bestimmte Behandlungen selbst bezahlen. Der Abschluss eines PKV Upgrades bringt den Vorteil, dass dadurch auch andere Behandlungen bezahlt werden, die der Leistungskatalog nicht beinhaltet.

Jetzt Vergleich anfordern >