Private Krankenversicherung Vorteile

Private Krankenversicherung Vorteil-Wer in die PKV wechseln möchte, geht meist dorthin aufgrund der Leistungen. Dies ist nur einer der Vorteile gegenüber der gesetzliche Krankenversicherung. Die Beiträge werden anders berechnet als bei der GKV, doch auch die Nachteile sollte man nicht außer Acht lassen. Wer sich privat versichern möchte, schaut sich die Krankenkasse für gewöhnlich online in einem Archiv von Ratgebern an und informiert sich. Doch auch das Alter spielt bei der Aufnahme eine Rolle. Wir erläutern die Vor- und Nachteile und stellen die besten Versicherer vor, die Versicherten zugute kommen.

Hier können Sie die Konditionen der besten Krankenversicherungen einschließlich der aktuellen Testsieger vergleichen.

Die besten PKV Anbieter laut Softair Unternehmensrating

Gesellschaft Ergebnis

  1. Alte Oldenburger Krankenversicherung AG bbbbb
  2. ARAG Krankenversicherungs-AG bbbbb
  3. DEVK Krankenversicherungs-AG bbbbb
  4. HanseMerkur Krankenversicherung AG bbbbb
  5. LVM Krankenversicherungs-AG bbbbb
  6. Provinzial Krankenversicherung Hannover AG bbbbb
  7. R+V Krankenversicherung AG bbbbb
  8. SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G. bbbbb
  9. Allianz Private Krankenversicherungs-AG bbbb
  10. Central Krankenversicherung AG bbbb
  11. Concordia Krankenversicherungs-AG bbbb
  12. HALLESCHE Krankenversicherung a.G. bbbb
  13. INTER Krankenversicherung AG bbbb
  14. Mecklenburgische Krankenversicherungs-AG bbbb
  15. uniVersa Krankenversicherung a. G. bbbb
  16. Debeka Krankenversicherungsverein a. G. bbb
  17. AXA Krankenversicherung AG bbb
  18. Barmenia Krankenversicherung a. G. bbb
  19. Continentale Krankenversicherung a.G. bbb
  20. DKV Deutsche Krankenversicherung AG bbb
  21. Gothaer Krankenversicherung AG bbb
  22. Landeskrankenhilfe V.V.a.G. bbb
  23. Münchener Verein Krankenversicherung a.G. bbb
  24. NÜRNBERGER Krankenversicherung AG bbb
  25. Süddeutsche Krankenversicherung a.G. bbb
  26. Württembergische Krankenversicherung AG bbb
  27. Bayerische Beamtenkrankenkasse AG bb
  28. HUK-COBURG-Krankenversicherung AG bb
  29. Pax-Familienfürsorge Krankenversicherung AG im Raum der Kirchen bb
  30. Union Krankenversicherung AG bb

Private Krankenversicherung Vorteile: Der Wechsel 2019

Wer in die private Krankenversicherung wechseln möchte, tut dies meist aufgrund der Vorteile. Häufig sind die besseren Leistungen verantwortlich dafür, sowie ein günstiger Beitrag. Doch ein Wechsel ist so einfach nicht direkt möglich. Hierzu muss der Interessent ein paar Voraussetzungen erfüllen, die auch gesetzlich festgelegt sind. Dazu gehören beispielsweise:

  • Höchstalter von 55 Jahren
  • Angestellte
  • Selbständig oder Freiberufler
  • Beamter oder Beamtenanwärter
  • Student oder Studentin

Um die Vorteile zu nutzen gilt, dass man sich über die private Krankenversicherung absichern lassen kann, wenn man keine Versicherungspflicht besitzt. Hierzu gehören generell Selbständige und Freiberufler, Beamte profitieren von einem Wechsel eigentlich immer und Angestellte sind ab dem Überschreiten der Grenze ebenfalls nicht mehr versicherungspflichtig. Für sie gilt es allerdings, vorausschauend zu wählen, um auch weiterhin die Vorteile zu nutzen, da beim Unterschreiten der Grenze ein Wechsel zurück in die gesetzlichen möglich ist. Weitere wichtige Informationen gibt es auch auf http://pkv-testsieger.org.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vorteilhafter PKV Vergleich

Ein Vorteil ist auch, dass Sie hier zwischen den Vorteilen unserer PKV Partner vergleichen können:

  • Allianz Private Krankenversicherungs-AG
  • Alte Oldenburger Krankenversicherung AG
  • ARAG Krankenversicherungs-AG
  • AXA Krankenversicherung AG
  • Barmenia Krankenversicherung a.G.
  • Bayerische Beamtenkrankenkasse AG
  • Central Krankenversicherung AG
  • Concordia Krankenversicherungs-AG
  • Continentale Krankenversicherung a.G.
  • DBV (Zweigniederlassung der AXA)
  • Debeka Krankenversicherungsverein a. G.
  • Deutscher Ring Krankenversicherungs a.G.
  • DEVK Krankenversicherungs-AG
  • DKV Deutsche Krankenversicherung AG
  • Gothaer Krankenversicherung AG
  • Hallesche Krankenversicherung a.G.
  • HanseMerkur Krankenversicherung AG
  • Inter Krankenversicherung aG
  • Landeskrankenhilfe V.V.a.G.
  • Mannheimer Krankenversicherung AG
  • Münchener Verein Krankenversicherung a.G
  • Nürnberger Krankenversicherung AG
  • Provinzial Krankenversicherung Hannover
  • R + V Krankenversicherung AG
  • Signal Krankenversicherung a.G.
  • Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
  • Union Krankenversicherung AG
  • Universa Krankenversicherung a.G.

Die Vorteile

In die private Krankenversicherung zu wechseln bringt für gewöhnlich Vorteile mit sich. Einer der bedeutendsten Vorteile ist sicherlich der flexible Beitrag, der sich nicht mehr länger an den Einkünften des Betroffenen orientiert, sondern an anderen Faktoren. Der Beitrag für die private Krankenversicherung wird mit Hilfe einiger Parameter des Antragstellers berechnet. Dazu zählen:

  • Alter beim Eintritt in die Krankenversicherung
  • Berufsgruppe in welcher der Antragsteller beschäftigt ist
  • Leistungen die im Tarif enthalten sind
  • Gesundheitszustand

Je nach Gesundheitszustand berechnet die Versicherung einen Risikoaufschlag, insbesondere wenn Vorerkrankungen vorhanden sind. Dabei ist es immer ausschlaggebend, wie schlimm diese bereits fortgeschritten ist. Schlimmstenfalls wird der Antrag auf Mitgliedschaft über die private Krankenversicherung vom Anbieter abgelehnt. Für Freiberufler ist die Berechnung der Beiträge auf diese Art in jedem Fall einer der Vorteile, weil sie zum Teil sehr unterschiedlich verdienen und die gesetzliche Versicherung somit sehr hohe Beiträge einfordern kann.

Weitere Vorteile für die private Krankenversicherung aufgelistet

Zu den weiteren Vorteilen für die private Krankenversicherung gehören:

  • Einbettzimmer und Chefarztbehandlung sind in der Regel in der PKV enthalten
  • Der Versicherungsschutz kann individuell zusammengestellt werden
  • Für Zahnbehandlungen erhält er verhältnismäßig hohe Erstattungen
  • Der Versicherte hat die freie Arztwahl
  • Er erhält jährlich bei einer Nichtinanspruchnahme eine Beitragsrückerstattung
  • Der Krankenschutz gilt bei vielen Anbietern weltweit

Alleine diese Leistungen überwiegen bei den meisten Interessenten, wenn es um die Vorteile für die private Krankenversicherung geht. Zudem bieten manche Versicherungen bereits einen sehr günstigen Tarif für jene an, die sich gerade erst selbständig gemacht haben und somit noch ein geringes Gehalt verzeichnen. Ihnen steht es frei, den Tarif später hoch zu stufen und somit eine noch bessere Absicherung zu erhalten.

Jetzt Vergleich anfordern >

Vorteile der gesetzlichen Krankenkasse laut STERN

Kostenlose Mitversicherung von Ehepartnern und Kindern

• Keine Wartezeiten beim Wechsel in eine andere Krankenkasse

• Keine Beitragspflicht bei längerer Krankheit

• Über sechs Wochen Beitragsfreiheit während Mutterschafts- und Erziehungszeiten

• Mutterschaftsgeld

• Vorsorgekuren für Mütter

• Direkte Kostenabrechnung mit Arzt und Krankenhaus

• Härtefallregelungen

Abseits der Vorteile – Die Nachteile für die private Krankenversicherung

Auch die Nachteile wollen wir kurz anschneiden, denn überall da, wo es Vorteile gibt, hat es meistens auch etwas Schlechtes. Die Nachteile halten sich jedoch gegenüber der Vorteile für die private Krankenversicherung in Grenzen und es gibt für diese zusätzlich Möglichkeiten, um sich anderweitig abzusichern:

  • besonders niedrige Einstiegstarife
  • zum Teil günstiger als eine gesetzliche Absicherung
  • Altersrückstellungen
  • bevorzugte Behandlung bei Fachärzten
  • individuell wählbare PKV Leistungen,
  • Arztwahl, Zahnzusatzbehandlungen oder Krankentagegeld
  • Beitragsrückerstattung bei Nichtinanspruchnahme
  • Höhe des Einkommens ist für Beitragssätze unerheblich

Vorteile beim Service laut DFSI

UnternehmenService  
DFSI PunkteDFSI RatingDFSI Note
DKV Deutsche Krankenversicherung Aktiengesellschaft89.94AA+Sehr Gut (1,1)
Barmenia Krankenversicherung a.G.87.97AA+Sehr Gut (1,2)
Allianz Private Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft87.33AA+Sehr Gut (1,2)
HUK-COBURG-Krankenversicherung AG84.9AA+Sehr Gut (1,3)
HanseMerkur Krankenversicherung AG84.67AA+Sehr Gut (1,3)
Debeka Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit83.51AA+Sehr Gut (1,4)
AXA Krankenversicherung Aktiengesellschaft78.86AAGut (1,6)
Württembergische Krankenversicherung Aktiengesellschaft77.15AAGut (1,7)
SIGNAL Krankenversicherung a.G.76.34AAGut (1,7)
DEUTSCHER RING Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit75.59AAGut (1,8)
Inter Krankenversicherung aG75.05AAGut (1,8)
HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit74.11AAGut (1,8)
Süddeutsche Krankenversicherung a.G.74.05AAGut (1,8)
R+V Krankenversicherung Aktiengesellschaft74AAGut (1,9)
ARAG Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft73.37AAGut (1,9)
Central Krankenversicherung Aktiengesellschaft65.52A+Gut (2,3)
ALTE OLDENBURGER Krankenversicherung AG64.73A+Gut (2,3)
uniVersa Krankenversicherung a.G.59.5ABefriedigend (2,6)
Provinzial Krankenversicherung Hannover AG55.91ABefriedigend (2,8)
Gothaer Krankenversicherung Aktiengesellschaft53.6ABefriedigend (2,9)
UNION Krankenversicherung Aktiengesellschaft31.61BBBAusreichend (4,0)
LVM Krankenversicherungs-AG30BBBAusreichend (4,0)
Concordia Krankenversicherungs-Aktiengesellschaft30BBBAusreichend (4,0)
PAX-FAMILIENFÜRSORGE Krankenversicherung AG30BBBAusreichend (4,0)
Nürnberger Krankenversicherung Aktiengesellschaft28.06BBAusreichend (4,1)
Landeskrankenhilfe V.V.a.G.26.04BBAusreichend (4,2)
Bayerische Beamtenkrankenkasse Aktiengesellschaft22.21BBAusreichend (4,4)

Jedes Familienmitglied schließt eine eigene Versicherung ab – Familienversicherung nicht möglich

  • Beitragszahlungspflicht besteht auch bei längeren Krankheiten
  • Risikozuschläge müssen gezahlt werden bei Vorerkrankungen
  • Der Wechsel der Krankenversicherung ist nur noch schwer möglich
  • Unterkunftskosten bei Kuren werden häufig nicht übernommen.

Weitere Infos zu den Leistungen gibt es auf https://www.pkv-testsieger.org/leistungen/.

Nachteile der GKV laut stern.de

• Behandlung erfolgt nur durch Kassen- oder Vertragsärzte

• Bei stationärer Behandlung nur Anspruch auf Regelleistung

• Zuzahlungen für Medikamente sowie Heil- und Hilfsmittel

• Zuzahlungen bei Krankenhausaufenthalten

• Eingeschränkte Übernahme von Transportkosten

• Hohe Zuzahlungen bei Zahnersatz

• Kaum individuelle Gestaltung des Versicherungsschutzes

• Kaum Einfluss auf Beitragsgestaltung

Einhaltung von Wartezeiten bei manchen Versicherern

Was die Wartezeiten angeht, lassen sich diese jedoch relativ einschränken, wenn man gesundheitlich gut dran ist. Des Weiteren führen es immer mehr Versicherungen im Rahmen für die private Krankenversicherung ein, die Kosten für Kuren zu übernehmen und den Wechsel in einen anderen Tarif zu ermöglichen. Die Risikozuschläge halten sich, je nach Krankheit, in Grenzen. Daher sind die Nachteile zwar zu bedenken, doch teilweise auch nicht unbedingt ein Hinderungsgrund, in die private Krankenversicherung zu wechseln.

Im Test der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat auch die Vorteile für die private Krankenversicherung erkannt und einen Test unternommen. Dieser nahm die Tarife für Angestellte, Selbständige und Beamte unter die Lupe und zeigte den Lesern auch die Vorteile auf. Hier kommen die besten Anbieter für die private Krankenversicherung innerhalb der jeweiligen Berufsgruppen (inklusive Selbstbeteiligung (kurz SB) und monatlichem Beitrag):

Angestellte:

  • 1. Huk-Coburg – 441 Euro – 600 Euro SB – sehr gut (1,4)
  • 2. Provinzial Hannover – 436 Euro – 450 Euro SB – sehr gut (1,5)
  • 3. Nürnberger – 439 Euro – 600 Euro SB – gut (1,8)
  • 4. Gothaer – 470 Euro – 500 Euro SB – gut (2,1)
  • 5. Debeka – 502 Euro – 400 Euro SB – gut (2,2)

Beamte:

  • 1. Concordia – 196 Euro – sehr gut (0,5)
  • 2. Huk-Coburg – 207 Euro – sehr gut (1,2)
  • 3. Debeka – 219 Euro – gut (1,8)
  • 4. Pax-Familienfürsorge – 225 Euro – gut (2,1)
  • 5. Alte Oldenburger – 236 Euro – gut (2,3)

Selbständige:

  • 1. Provinzial Hannover – 395 Euro – 900 Euro SB – sehr gut (1,5)
  • 2. Bayerische Beamten-Krankenkasse – 422 Euro – 900 Euro SB – gut (1,7)
  • 3. Huk-Coburg – 476 Euro – 600 Euro SB – gut (1,8)
  • 4. HanseMerkur – 442 Euro – 1.000 Euro SB – gut (2,1)
  • 5. UKV – 453 Euro – 900 Euro SB – gut (2,1)

Anhand dieser Ergebnisse ist es möglich, sich einen ersten Einblick über die Vorteile zu vermitteln und eine Vorauswahl über die private Krankenversicherung zu treffen. Weitere Informationen zum Thema Beihilfe und Beamte gibt es auf https://www.pkv-testsieger.org/beamte/.

Private Krankenversicherung Vorteile

Die Private Krankenversicherung Vorteile liegen auf der Hand, doch sollte man auch die Nachteile der privaten Anbieter nicht vergessen. Die Beiträge sind häufig angemessen, gegenüber der GKV, weswegen es sich lohnt, sich privat abzusichern. Die Krankenkasse bringt zudem bessere Leistungen und zeigt in unserem Ratgeber auf, worauf man achten muss, als auch dass man online einige Informationen findet. Neben dem Alter sind bei den Versicherten auch Berufsgruppe und andere Kriterien wichtig. Man sichert sich aber in jedem Fall angemessen über die PKV ab.

Jetzt Vergleich anfordern >