Private Krankenversicherung was ist wichtig

Private Krankenversicherung was ist wichtig

Es gibt bei der PKV wichtige Dinge zu beachten, die bei der gesetzlichen nicht bedacht werden müssen. Das betrifft in erster Linie die Leistungen wie dem Zahnersatz, der Selbstbeteiligung und den Unterschieden unter den Anbietern. Bei einer Leistungsfreiheit gewähren Versicherungen auch eine Beitragsrückzahlung für die Versicherten. Was wichtig ist und welche Leistungen Versicherte vereinbaren sollten, wird nun analysiert.
Hier können Sie die Konditionen der besten Krankenversicherungen einschließlich der aktuellen Testsieger vergleichen.

Tarifvergleich ist ein wichtiger Bestandteil

Am wichtigsten ist eine Auswahl der PKV Versicherer, um die besten Preise ausloten zu können. Die Krankenversicherer in unserem Vergleich sind:

  • Allianz Private Krankenversicherungs-AG
  • Alte Oldenburger Krankenversicherung AG
  • ARAG Krankenversicherungs-AG
  • AXA Krankenversicherung AG
  • Barmenia Krankenversicherung a.G.
  • Bayerische Beamtenkrankenkasse AG
  • Central Krankenversicherung AG
  • Concordia Krankenversicherungs-AG
  • Continentale Krankenversicherung a.G.
  • DBV (Zweigniederlassung der AXA)
  • Debeka Krankenversicherungsverein a. G.
  • Deutscher Ring Krankenversicherungs a.G.
  • DEVK Krankenversicherungs-AG
  • DKV Deutsche Krankenversicherung AG
  • Gothaer Krankenversicherung AG
  • Hallesche Krankenversicherung a.G.
  • HanseMerkur Krankenversicherung AG
  • Inter Krankenversicherung aG
  • Landeskrankenhilfe V.V.a.G.
  • Mannheimer Krankenversicherung AG
  • Münchener Verein Krankenversicherung a.G
  • Nürnberger Krankenversicherung AG
  • Provinzial Krankenversicherung Hannover
  • R + V Krankenversicherung AG
  • Signal Krankenversicherung a.G.
  • Süddeutsche Krankenversicherung a.G.
  • Union Krankenversicherung AG
  • Universa Krankenversicherung a.G.

Das Krankentagegeld der PKV ist ein wichtiger Zusatz

Private Krankenversicherung was ist wichtig

Private Krankenversicherung was ist wichtig

Vor allem für Selbstständige ist ein zusätzliches Krankentagegeld von großer Bedeutung. Denn in einigen Fällen bieten die Krankenversicherer bereits ab dem ersten Tag der Krankschreibung ein Krankentagegeld auf dem Niveau der Einnahmen. Arbeitnehmer erhalten im Vergleich dazu eine Lohngeldfortzahlung. Aber auch Beamte und Angestellte erhalten auf Wunsch höhere Summen.

Hervorragend abgesichert beim Zahnarzt- Auch Zahnersatz ist versichert

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenkasse bietet eine PKV auch Leistungen rund um den hochwertigen Zahnersatz. Je nach Anbieter erfolgt eine Erstattung von bis zu 100 Prozent. Die gesetzliche Krankenkasse bietet hingegen keine Erstattung bei hochwertigem Zahnersatz. Es erfolgt eine Selbstbeteiligung oder eine vollständige Erstattung. Mit Entrichtung der Prämie können gesetzlich Versicherte lediglich Leistungen auf dem Niveau des fest vorgeschriebenen Leistungskataloges erhalten. Weitere Antworten über die Beiträge der Tarife können Sie auch hier erhalten.

Wichtige Kriterien der privaten Krankenkassen

Eines der wichtigsten Kriterien der PKV ist die Selbstbeteiligung im Versicherungsfall. Mit diesem Selbstbehalt können Versicherte in erster Linie die Prämie der Krankenkasse deutlich reduzieren. Versicherte sparen zum Teil mehrere hundert Euro im Jahr. Wichtig ist auch, dass Versicherte bei einer Leistungsfreiheit aus dem Vorjahr eine Beitragsrückerstattung erhalten. Die Erstattungen unterscheiden sich je nach Anbieter der jeweiligen PKV. Zum Teil können Versicherungsnehmer weit über 1.000 Euro zurück erstattet bekommen.

Jetzt Vergleich anfordern >

N24 mit wichtigem Rating

1 Barmenia 85,9% 1,9 | Gut
2 HanseMerkur 83,6% 2,1 | Gut
3 Hallesche 83,3% 2,1 | Gut
4 Münchener Verein 82,2% 2,2 | Gut
5 Debeka 81,6% 2,2 | Gut
6 SDK 81,5% 2,2 | Gut
7 R+V 81,1% 2,3 | Gut
8 Gothaer 80,1% 2,3 | Gut
9 SIGNAL IDUNA 80,0% 2,3 | Gut
10 DKV 79,4% 2,3 | Gut
11 Deutscher Ring 78,2% 2,4 | Gut
12 Inter Versicherungsgruppe 77,8% 2,5 | Gut

Gesundheitsfragen sind zu beachten

Wichtige Leistungen

Wichtige Leistungen

Wichtig für die Versicherten sind immer auch die Gesundheitsfragen beim privaten Schutz. Im Gegensatz zur GKV zählt im Rahmen der privaten Krankenversicherungen immer auch der gesundheitliche Zustand. So empfehlen Ratgeber, dass die Versicherten beispielsweise auch eine anonyme Risikovoranfrage stellen können, um die Beiträge der PKV bereits im Vorfeld ermitteln zu können. Der Vorteil ist jedoch, dass eine Veränderung des gesundheitlichen Zustandes während der Vertragslaufzeit keinen Einfluss auf die Prämie nimmt.

Wechsel der Versicherung und der Tarife

Innerhalb einer Versicherungsgesellschaft ist der Wechsel im PKV Tarif problemlos möglich, auch der Wechsel innerhalb der privaten Krankenkassen ist kommunikationsfrei möglich. Für Beamte gibt es anders als für Selbstständige und Angestellte auch im Alter einen hohen Zuschuss im Rahmen der privaten Krankenversicherungen. Arbeitnehmer können bis zum 55. Lebensjahr die Krankenversicherungen wechseln. Dennoch bietet die privaten Krankenversicherung auch im hohen Alter noch bessere Absicherungen als die gesetzliche Krankenkasse.

Private Krankenversicherung was ist wichtig

Der Vorteil der privaten Krankenversicherungen liegen unter anderem im Krankentagegeld und in der besseren medizinischen Versorgung. Anders als in der GKV gilt es jedoch eine Gesundheitliche Prüfung zu absolvieren, um in die private Krankenversicherung wechseln zu können. Für gesetzlich Versicherte gilt dies allerdings nicht. Was sonst noch wichtig ist, ist auf dieser Seite in Erfahrung zu bringen.

Jetzt Vergleich anfordern >